Datensicherung mit GoodSync durchführen
17
FAQ

Datensicherung mit GoodSync durchführen

1. Alle geöffneten Programme schließen

Es ist wichtig, dass alle Programm geschlossen sind, damit GoodSync auf die Dateien zugreifen kann. Vor allem bei z.B. Thunderbird sehr wichtig.

2. Sicherungsmedium verbinden

Externe Festplatte oder USB-Stick anschließen.

GoodSync Icon
3. GoodSync starten

Das Symbol sollte sich auf dem Desktop befinden, falls nicht, kann das Programm über das Windows-Startmenü gefunden werden.

Wenn im Auftrag ein Autostart eingerichtet ist, startet die Sicherung direkt, ohne dass weitere Schritte notwendig sind. Bitte trotzdem prüfen, ob alle Aufträge abgeschlossen wurden.

4. Einen Auftrag auswählen

Auf der linken Seite einen Auftrag anklicken.

5. Analysieren

Den Auftrag analysieren, um zu prüfen, ob es neue Dateien gibt, die noch nicht gesichert sind.

GoodSync Auftrag analysieren
6. Synchronisieren

Sobald die Analyse fertig ist, auf Synchronisieren drücken. Je nachdem, wann die letzte Sicherung war, kann die Synchronisation eine Weile dauern.

GoodSync Synchronisation starten
7. Fertig

Wenn die Synchronisation beendet ist, kann das Speichermedium wieder vom Computer getrennt werden.